Erfahrungen sammeln in der Arbeit mit Menschen mit Behinderung bei der Ev. Stiftung Hephata

Angebotstag:
Region: 
Mettmann, Kreis
Angebotstag: 
Freitag, 5. April 2019
Uhrzeit:
9:30 - 12:30
Veranstaltungsort:
Benninghofer Weg 108
Betriebsstätte Benninghof
40822 Mettmann
Beschreibung

Die Evangelische Stiftung Hephata engagiert sich an der Seite von 2600 Menschen mit geistiger Behinderung in NRW. Entdecke gemeinsam mit Hephata was alles geht und erlebe gleichzeitig, wie vielfältig die Beiträge sind, die Menschen mit Behinderung leisten.

Entdecke die Arbeit in einer Werkstatt für Menschen mit Behinderung und in einer Wohngruppe für Menschen mit Behinderung und erhalte Einblicke in den Beruf des Heilerziehungspfleger.

Berufsfeld:
Soziales, Pädagogik
Anzahl Plätze gesamt:
8
Anzahl Plätze noch verfügbar:
5
Inhalt/e der Veranstaltung
  • Informationen über das Unternehmen und über Berufe des Berufsfeldes
  • Einblicke in Tätigkeitsfelder und das Anforderungsprofil
  • Erkundung des Tätigkeitsortes und der Ausgestaltung der Arbeitsplätze
  • Informationen über Praktika und Ausbildungsmöglichkeiten im Betrieb
Zusatzinformationen

Bitte melden Sie sich am Empfang der Betriebsstätte Beninnghof.

Evangelische Stiftung Hephata
Gustav-Wagner-Weg 10
41061 Mönchengladbach
Deutschland
Unternehmensdarstellung:

Die Evangelische Stiftung Hephata engagiert sich an der Seite von mehr als 2600 Menschen mit Behinderung in NRW mit Schwerpunkt im Rheinland. Mit individueller Assistenz beim Wohnen und Arbeiten, sowie mit Beratung und Bildungsangeboten unterstützt sie Menschen auf deren Weg zu Selbstbestimmung und Teilhabe.

Die Ev. Stiftung Hephata Wohnen gGmbH organisiert für Menschen mit Behinderungen Betreuungsangebote in Wohnhäusern und ambulante Hilfen in der eigenen Wohnung für Einzelpersonen und Wohngemeinschaften. Ein vielseitiger Unterstützungsdienst sorgt für individuelle Hilfen z.B. in der Schule oder in Familien.

Die Evangelische Stiftung Hephata Werkstätten gGmbH ist ein Träger von anerkannten Werkstätten für Menschen mit Behinderung an den Standorten Mönchengladbach und Mettmann und bietet zurzeit in acht Betriebsstätten mehr als 1700 Menschen mit Behinderungen wettbewerbsgeschützte Arbeitsplätze mit differenzierten Bildungsmöglichkeiten.

Im Rahmen von "Berufsfelder erkunden" haben Sie die Möglichkeit sowohl Einblicke in unserer Werkstatt für Menschen mit Behinderung als auch in einen Wohnbereich für Menschen mit Behinderung in Mettmann zu gewinnen. Dabei lernen Sie Arbeitsabläufe sowie berufliche Tätigkeiten kennen.

Ausbildung bei Hephata:

Ausbildung zum/zur Heilerziehungspfleger/in

Sie lernen mit individuellen Assistenzangeboten Menschen mit Behinderung professionell auf Ihrem Weg zur Selbstbestimmung und Integration zu begleiten. Sie werden in einer dreijährigen praxisintegrierten Ausbildung zu einer sozialpädagogischen und pflegerischen Fachkraft in der Arbeit mit Menschen mit Behinderung ausgebildet.

Sie erwartet:

  • Praxisintegrierte Ausbildung in Kooperation mit Fachschulen
  • Praxisnahe Begleitung
  • Ausbildung in unterschiedlichen Arbeitsfeldern
  • Attraktive Ausbildungsvergütung

Voraussetzung:

Fachoberschulreife Sek. 1 zzgl. eine abgeschlossene Aubsildung

oder

Hochschulreife zzgl. ein Jahr einschlägige Erfahrung im Sozialen Bereich.

Wir erwarten die Bereitschaft, sich mit den Aufgaben und Werten eines christlichen Unternehmens zu identifizieren. Die Zugehörigkeit zu einer christlichen Kirche ist wünschenswert.

Die Evangelische Stiftung Hephata ist anerkannte Stelle für den Bundesfreiwilligendienst und das Freiwillige Soziale Jahr.

Weitere Informationen dazu:

www.hephata-mg.de

Unternehmensgröße:
>1000
Branche:
Gesundheits- und Sozialwesen