Einblick in die Imkerei

Angebotstag:
Region: 
Mettmann, Kreis
Angebotstag: 
Freitag, 5. April 2019
Uhrzeit:
10:00 - 15:00
Veranstaltungsort:
Bruchhauser Str. 47-49
40699 Erkrath
Beschreibung

Wir bieten den Schülern an, einen Einblick in das Leben eines Honigbienenvolkes auf einer Streuobstwiese
des Naturschutzzentrums zu bekommen. Die Imkerin und zertifizierte Waldpädagogin
Astrid Walker erklärt den Schülern und Schülerinnen das Berufsfeld und die Arbeit des Imkers.
Die Teilnehmer tragen einen Imkerhut zum Schutz und können in die die geöffnete Bienenbeute
hinein schauen. Die Honigbiene eignet sich aufgrund ihrer ökologischen Bedeutung
als Bestäuberinsekt und für die ökonomische globale Grundversorgung des
Menschen gut als Themengebiet für die Vermittlung einer wertschätzenden Umweltbildung.
Als Sympathie- Insekt (z.B. als „fleißige“ Honigbienen, Biene Maja u.a.) und
Nutztier mit einer engen Bindung an struktur- und artenreiche Landschaften, bietet sie
zahlreiche Ansatzpunkte zur nachhaltigen Vermittlung von Umweltwissen über ökologische
und systemische Zusammenhänge. Durch ihre weltweite Bedeutung als Bestäuberinsekt
von Pflanzen, sowie ihre aktuellen Bedrohung durch menschliches Einwirken, vor
allem durch die intensive Landwirtschaft und die Ausbreitung der Varroamilbe, ist das
Thema „Imkerei“ eine Themen- und Berufsfeld, was ganz nah heran geht an aktuelle Umweltprobleme
und die derzeitige Artenschutzproblematik.

Wege der Berufsbildung zum Imker werden an diesem Tag aufgezeigt.

Sonstiges
Das Angebot findet draußen statt, Bitte wetterangepasste Kleidung und feste Schuhe (evtl. nasse
Wiese) anziehen, bei Sonne ist unbedingt ein Sonnenschutz nötig.

Wir benötigen von den Schülern eine schriftliche Einverständniserklärung der Eltern für den Besuch am Bienenstand.

Berufsfeld:
Landwirtschaft, Natur, Umwelt
Anzahl Plätze gesamt:
8
Anzahl Plätze noch verfügbar:
8
Inhalt/e der Veranstaltung
  • Informationen über das Unternehmen und über Berufe des Berufsfeldes
  • Erste Erfahrungen in praktischen Übungen und einfachen Arbeitsproben
Naturschutzzentrum Bruchhausen
Bruchhauser Str. 47-49
40699 Erkrath
Deutschland
Unternehmensdarstellung:

Das Naturschutzzentrum Bruchhausen ist eine Naturschutz und Umweltbildungseinrichtung.
Für den Kreis Mettmann ist das Naturschutzzentrum als Regionalzentrum für Bildung für nachhaltige Entwicklung zuständig.

Branche:
Erziehung und Unterricht, Gesundheits- und Sozialwesen, Land-, Forstwirtschaft und Fischerei